Abschied & Neuanfang

ABSCHIED & NEUANFANG

SO GEHT ES MIR HEUTE

Wenn jemand stirbt, sagen wir oft: „Es tut uns aufrichtig leid!“. Das ist eine passende und gutgemeinte Redewendung, aber sie hilft nicht. Es ist eine leere Phrase, die man verwendet wenn einem die Worte fehlen. Man möchte gerne helfen aber man weiß nur zu gut, dass man in diesem Moment nichts sagen oder tun kann, dass den Schmerz lindert.

Ihr habt vielleicht gespürt, dass ich mich seit November etwas von Social-Media zurückgezogen habe. Jetzt geht alles wieder den normalen Gang und ich möchte euch gerne erzählen was los war.

Abschied & Neuanfang

Meine Tiere gehören für mich zur Familie und sind ein bisschen wie meine Kinder. (Hände hoch, wer kennt´s?) Ich kümmere mich intensiv um sie, umsorgen, füttern, pflegen, spielen, kuscheln,  Arztbesuche… Man kann eine Katze durchaus mit einem zweijährigen Kind vergleichen, zumindest in so mancher Hinsicht.

Wir haben unsere Katze Tinka vor fast 8 Jahren aus dem Neustadter Tierheim geholt und diese Entscheidung nie bereut. Von Anfang an war zwischen uns eine besondere Verbindung.  Tinka war so intelligent und liebevoll, zuweilen ein kleines Schlitzohr und zu 100% in unser Leben integriert. Acht Jahre waren wir unzertrennlich und als sie im November 2017 ging, trauerte ich sehr um sie und egal was ich tat, sie fehlte einfach überall.

Tinka war ein echtes Unikat! Sie kam wenn man sie rief, machte „sitz“, war mir eine gute Weggefährtin, Seelentröster, Inspiration und brachte uns so oft zum lachen.

Legendär sind auch unsere Weihnachtsbilder.

Abschied-Trauer-Tinka2

Ende 2016 wurde bei ihr Krebs diagnostiziert und nach einer gelungenen OP wurde uns noch ein glückliches gemeinsames Jahr geschenkt. 2017 war unterbewusst immer von der Angst beherrscht das die Krankheit zurück kommt und so war es leider. Gegen Ende vom Jahr um genau zu sein nach unserem Schweden Urlaub wurde mir extrem bewusst das wir nur noch wenig Zeit haben werden und so war es meine Priorität ihr ihre verbleibende Zeit so schön und angenehm wie möglich zu machen. Das schwierige war einfach für mich jeden Tag aufs neue ihr unbändige Lebensfreude zu sehen und als diese zunehmend schwand ging es mir auch einfach dementsprechend schlecht.

Obwohl wir wussten, dass es nur eine Frage der Zeit war, war Tinkas Tod doch ein Schlag für uns. Um mich etwas abzulenken, scrollte ich über die Tierheim-Webseite, über Kleinanzeigen und Quoka. Es ging mir nie darum „Ersatz“ für Tinka zu finden, denn den kann es gar nicht geben. Es tat mir einfach gut, die Katzengesichtchen zu sehen und so langsam konnte ich mich wieder für die Zunkunft öffnen.

Abschied & Neuanfang
Abschied & Neuanfang

Und so kam es, wie es kommen musste – wir fanden unsere kleine Smokey… Ein neuer Anfang für uns. Es war eine sehr spontane Entscheidung aber sie war nötig und die wie ich nun weiß die Richtige. Uns geht es wieder besser und es ist leichter nach vorne zu blicken wenn man nicht nur einen Abschied sondern eben auch einen neuen Anfang hat.

Schaut euch gerne meinen Vlog an, ich hab aber vor Aufregung zwischendurch mal das filmen vergessen, seht es mir nach – es war mein Erster!

Könnt ihr meine Trauer nachfühlen? Ging es euch auch schon so? Wie seid ihr mit dieser Situation umgegangen? Habt ihr Tipps?

2 Kommentare
  1. Silvia sagte:

    Liebe Simone,
    lieben Dank für den tollen Blog und die erheiternden Weihnachtsbilder, die das schwere Thema etwas leichter gemacht haben.
    Deine Trauer kann ich sehr gut nachvollziehen und sei gedrückt. Das vermissen wird von Zeit zu Zeit weniger, aber sie ist immer noch da. Seit den besuchen der Nachbarskatze bei mir, blüht das Herz wieder auf. So wird es euch mit eurer Smokey auch gehen.
    Liebe Grüße, eine tolle gemeinsame und neue Zeit!

    Antworten
    • Simone Altmayer
      Simone Altmayer sagte:

      Hallo Silvia,
      danke für deinen lieben Kommentar, ich freu mich von Herzen drüber und der Zuspruch tut einfach gut!! Katzen sind so liebe und sensible Tiere, die Nachbarskatze spürt bestimmt, dass dir ihre Besuche gut tun, wundern würde mich das nicht! Es tut gut zu hören das es leichter wird, vor allem von jemandem der wirklich versteht was man fühlt. Danke dir!
      Viele sonnige Grüße,
      XO Simone

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*