Brautpaarshooting

DAS BRAUTPAARSHOOTING

ZUR RICHTIGEN ZEIT AM RICHTIGEN ORT – WAS DAS BRAUTPAARSHOOTING BESONDERS MACHT

Das Brautpaarshooting ist das „Herzstück“ eures Hochzeitstages – jedenfalls aus fotografischer Sicht. Es bietet die beste Möglichkeit den Stil und die Emotion eurer Hochzeit festzuhalten und es entstehen die besonderen Bilder, welche später die Fotoalben, Bilderrahmen und Danksagungskarten zieren. Das ergibt sich daraus, dass man den Rahmen des Bildes sehr genau bestimmen und durch den Stil, die Farben und Requisiten die Bildwirkung beeinflussen kann. Wie das funktioniert, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.
Brautpaarshooting
Was ist ein Brautpaarshooting?
Es ist der Teil der Hochzeitsreportage welcher – aus meiner persönlichen Sicht- die meiste „Magie“ versprüht. Ihr seid verheiratet, eure Gäste sind – dank eurer liebevollen Vorplanung- bestens unterhalten auf eurer Feier; nun kommt der erste Moment an dem Ihr entspannen und die bisherigen Geschehnisse eures besonderen Tages sacken lassen könnt. Nun können wir im kleinen vertrauten Kreis euer Paarshooting, ganz nach euren Wünschen und Vorlieben „inszenieren“. Damit meine ich keinesfalls gestellte Bilder, auf denen ihr euch unwohl fühlt und euch schlimmstenfalls gar nicht mehr selbst erkennt. Wir Fotografen sind dafür da um auf euch und eure persönlichen Vorlieben einzugehen und die Liebe und Zärtlichkeit zwischen euch festzuhalten. Die Bilder können wir durch Farben, Motive und die Location gestalten. Falls ihr hierzu Fragen habt, berate ich euch gerne!
Was ist der Unterschied zu einem After-Weeding-Shooting?
Hierbei handelt es sich um eine Form des Brautpaarshootings. Der Unterschied ist allerdings, dass es nicht direkt am Tag der Hochzeit statt findet. Für diese Art des Shootings spricht, dass man nicht so aufgeregt ist wie am eigentlichen Hochzeitstag, man kann sich Zeit lassen für das Shooting und hat keinen Zeitdruck und muß nicht in möglichst kurzer Zeit „funktionieren“. Für Bräute ist es besonders schön, sich noch einmal  Haare und Make-up machen zu lassen und das Brautkleid noch einmal anzuziehen – und das alles ohne Aufregung und Anspannung, einfach nur zum genießen. Man kann sich zudem eine besondere Location z.B. etwas das euch verbindet oder einfach perfekt zu euch passt aussuchen. Ob ein Gewächshaus, einen Wald, einen Steinbruch, einen See oder vielleicht sogar euren Lieblingsurlaubsort – euch steht hier buchstäblich die Welt offen.

Brautpaarshooting
Brautpaarshooting
Brautpaarshooting
Wie lange dauert ein Brautpaarshooting?
Hier ist alles möglich, von 30 Minuten bis zu 2 Stunden – es ist davon abhängig, wieviel Zeit ihr investieren möchtet und welchen Stellenwert ein solches Shooting für euch hat. Ich empfehle in der Regel mindestens eine Stunde einzuplanen, denn zu der Shootingzeit muß auch der Hin- und Rückweg zu eurer Location gerechnet werden und ihr braucht auch etwas Zeit um euch zu entspannen. Außerdem können wir mehrere Motive auswählen, weil wir die Zeit dafür haben. Aus Fotografensicht ist das After-Wedding-Shooting die entspannteste Art bezaubernde Hochzeitsbilder zu kreiren.
Wann sollte ein Brautpaarshooting stattfinden?
Die beste Tageszeit für ein Brautpaarshooting ist möglichst nah am Sonnenauf- bzw. -untergang, da ist das Licht so sanft und schön wie zu keiner anderen Stunde. Es kommt sehr auf das Timing an und sollte von euch als Brautpaar wirklich bedacht werden. In der Mittagssonne das Shooting abzuhalten ist natürlich umsetzbar, aber ihr werdet keinen Fotografen finden, der bei der Aussicht auf ein Shooting um 12 Uhr Mittags in Jubelgeschrei verfällt. Natürlich gibt es sicherlich irgendwo ein schattiges Plätzchen, das man nutzen kann, aber man ist in der Wahl der Örtlichkeit stark eingeschränkt und kann das sanftere Tageslicht nicht für die natürliche Stimmung der Bilder nutzen. Auch das sind sicherlich Gründe um über ein After-Wedding-Shooting nachzudenken.
Wo findet das Brautpaarshooting statt?
Im Idealfall an einer Location die euch vom Stil her gefällt oder sogar eine besondere Bedeutung für euch hat. Die Wahl der Örtlichkeit ist ein wichtiger Aspekt um die Stimmung und den Stil der Hochzeit einzufangen und auf den Bildern wiederzugeben. Bei der Wahl eurer Shootinglocation solltet ihr die Lichtverhältnisse berücksichtigen. Ein Weinkeller wäre beispielsweise eine schlechte, ein Gewächshaus eine gute Wahl. Außerdem sollte man auf neutrale Farben wie beige, grau oder weiß achten, diese können als Reflektoren dienen. Wenn ihr Fragen habt oder unsicher seid könnt ihr euch gerne an mich wenden.

Wo finde ich Ideen für ein Brautpaarshooting?
Eine fast unendliche Ideensammlung ist „Pinterest“. Hier findet ihr Unmengen von Ideen rund um das Thema Hochzeit. Schaut gerne auf meinen Inspirationsboards vorbei!
Wenn ihr euch auch für andere Blogbeiträge zum Thema Hochzeit interessiert, dann schaut doch mal hier vorbei: DIE HOCHZEIT BEI DER ALLES SCHIEF GING; DER SOUNDTRACK EURER LIEBE; SO WIRD DER SEKTEMPFANG ZUM ERFOLG
Was wäre denn eure Traumlocation für euer Brautpaarshooting? Lasst es mich wissen und schreibt mir einen Kommentar.

*Affiliate Links: Das bedeutet über die Links wird Umsatz generiert und je nach messbarem Erfolg wird u. U. eine Provision gezahlt. Für euch entstehen keine Mehrkosten. Ihr könnt euch die Produkte natürlich auch gerne woanders kaufen – Der Link ist lediglich ein Vorschlag, damit ihr euch das Produkt mal anschauen könnt

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*